Glycerin

Der Einsatz von Propylenglykol bei Milchkühen ist zur Ketoseprophylaxe
seit langem bekannt. Glycerin ist eine mit dem Propylenglykol eng
verwandte chemische Verbindung. Glycerin wird im Pansen nahezu
vollständig aufgenommen und wird im Stoffwechsel ebenso wie Popylen-
glykol zum Aufbau von Blutzucker verwendet. Damit kann Glycerin wie in
vielen Versuchen belegt ist, zur Ketoseprophylaxe bzw. zur Behandlung
verwendet werden.

Glycerin fällt als Nebenprodukt bei der Biodieselgewinnung an und unter-
liegt der ständigen Qualitätskontrolle und ist für alle Tierarten zu-
gelassen. Glycerin wird von Tieren aufgrund seines süßen Geschmackes
besser als Propylenglykol aufgenommen.

Glycerin wird in einer Konzentration von mind. 85 % angeboten. Dadurch
liegt die Einsatzmenge um ca. 15 % höher im Vergleich zu Propylen-
glykol. Bei Temperaturen unter 10°C nimmt die Viskosität zu, d. h. das
Produkt verliert an Fließfähigkeit. Durch das Unterrühren von 10 %
Wasser wird die Fließfähigkeit wieder deutlich verbessert.

Glycerinmind. 80 %
Farbebeige bis braun
Wasser 10 - 12 %
Methanol < 0,02 %
Ascheca. 4 %
Monoglycerideca. 4 %


Energie
Umsetzbare Energie, Schwein 14,0 Mj
Umsetzbare Energie, Geflügel 14,0 Mj
Nettoenergie Laktation, NEL 9,80 Mj
Umsetzbare Energie, Rind 16,0 Mj
Rel. Dichte 1,20 - 1,22
Einsatzmenge: 300 - 500 ml je Kuh und Tag
bei besonderen Rationsbedingungen bis 800 ml

 
 

Futtermittel / Produktbezeichnung

(Bezeichnung nach Positivliste / Handels- / Markenname)

 

Glycerin

(Einzelfuttermittel)

Registrierung

 

DE HH 1 00005

Produktbeschreibung

 

bräunliche, klare, geruchsneutrale Flüssigkeit mit süßlichem Geschmack

Informationen

 

Glycerin, roh-pflanzlich

Kuppelprodukt aus der Umesterung / Veresterung von pflanzlichen Fetten und Ölen mit Methanol

Angaben zur Verwendung von Hilfs- und Zuschlagstoffen

 

keine

Informationen zur Zusammensetzung

Durchschnittsanalyse mit Angaben zu den wichtigsten wertgebenden Inhaltsstoffen

 

1,2,3 Trihydroxypropan

min. 80,0 %

Anorganische Salze

max. 10,0 %

Mono-Di und Triglyceride

max. 5,0 %

Methanol

max. 0,5 %

Wasser

Rest

Orientierungswerte für Energie

 

Milchkuh

ca. 12,5 MJ NEL/kg

Schwein

ca. 15,0 MJ NEL/kg

Geflügel

ca. 14,6 MJ NEL/kg

Angaben zur Haltbarkeit und Lagerung

 

Lagertemperatur

ca. 20°C

bei produktgerechter Lagerung

12 Monate haltbar

Sicherheitshinweise

 

Siehe Sicherheitsdatenblatt

Das Produkt ist nicht kennzeichnungspflichtig im Sinne der Richtlinie 67/548/EW

Qualitätssicherung nach:

DIN ISO 9001:2000

GMP+B2

Q & S

 

Informationen zur Herstellung

 

Siehe Positivliste

 
 

 

 

Besucherzähler

Insgesamt28588